Weldyx primer

Artikel:

Product number Capacity Packaging TDB SDB
WXPRI.D1000 1000 ml Dose TDB SDB
WXPRI.F500 500 ml Flasche TDB SDB
Merkmale
  • Zur Oberflächenbehandlung, um mit der Weldyx- Klebstoffserie ein optimales Ergebnis zu erzielen

Beschreibung

WELDYX primer dient zur Oberflächenbehandlung und ermöglicht mittels Reinigung und chemischer Umwandlung die dauerhafte Verklebung von Edelstahl, Aluminium, Messing, Kupfer, etc. Es verbessert merklich die Dauerbeständigkeit von Verklebungen, die Feuchtigkeit und korrosiven Medien wie Salzwasser oder Salzsprühnebel ausgesetzt sind. Ohne Primer können gewisse Verklebungen mit WELDYX ihre Klebekraft verlieren, wenn sie solchen Einflüssen ausgesetzt sind. WELDYX primer vor der eigentlichen Verklebung mit einem Pinsel oder Lappen auf die Oberfläche auftragen.

Eigenschaften

  • Einfach mit einem Pinsel oder Lappen auftragen
  • Schnelles Ablüften
  • Mildes Lösungsmittel
  • Starkes Abbeizen und chemische Anhaftung
  • Rote Farbe

Vorteile

  • Minimaler Zeit- und Arbeitsaufwand
  • Reinigt Metalloberflächen vor dem Zusammenführen
  • Reduziert Oberflächenkorrosion und schafft chemisch die Verbindung von Klebstoff und Metalloberfläche
  • Vereinfacht die Anwendung und ermöglicht eine visuelle Prüfung

Anwendungsbedingungen

Entfernen Sie Oberflächenverunreinigungen wie Staub, Schmutz, Fett und Öl durch reinigen mit einem sauberen Tuch und WELDYX Reiniger [je nach Materialart WELDYX metal cleaner (WXCLM.D500) oder WELDYX plastic cleaner (WXCLP.D500)]. Die Oberfläche sollte vor dem Auftragen trocken sein. Tragen Sie eine dünne Schicht des Primers durch streichen, wischen oder tupfen auf. Vermeiden Sie punktuelle Lachen oder zu dicke Schichten. Entfernen Sie überschüssigen Primer durch abtupfen, solange der Primer noch nass ist bzw. entfernen Sie ihn mittels eines mit Alkohol getränkten Tuchs. Wiederholen Sie den Vorgang wenn nötig, um eine dünne, gleichmäßige Schicht zu erhalten.

Hinweis

Bitte beachten Sie unbedingt die Angaben und Hinweise unserer Sicherheitsdatenblätter sowie technischen Datenblätter. Geöffnete Gebinde kurzfristig aufbrauchen.