UV KLEBSTOFF 100

Artikel:

Product number Capacity Packaging VPE TDB
UV100.F1000 1000 ml Flasche VPE 1 TDB
UV100.F250 250 ml Flasche VPE 1 TDB
UV100.F50 50 ml Flasche VPE 10 TDB
Merkmale
  • 1K-Acrylatklebstoff
  • Viskosität: ca. 100 mPa·s
  • Aushärtung bei UV-Licht mit Wellenlänge von 300 - 400 nm
  • Blasenfreies Verkleben unterschiedlichster Materialien G3
Eigenschaften
Farbe: 
klar
Temperaturbeständigkeit: 
-60 °C bis +125 °C
Zugfestigkeit: 
42 N/mm²

Beschreibung

WIKO UV 100 ist ein einkomponentiger, lösungsmittelfreier Klebstoff auf Basis eines modifizierten Acrylatharzes. WIKO UV 100 eignet sich durch seine niedrigviskose Einstellung, seiner guten optischen Eigenschaften sowie seiner guten Haftung auf Glas, Metallen und Kunststoffen vorzugsweise zum blasenfreien Kleben unterschiedlichster Werkstoffe. Der Klebstoff zeichnet sich durch eine hervorragende Beständigkeit gegenüber unterschiedlichsten Chemikalien aus.

Physikalische Eigenschaften (im flüssigen Zustand)

  • Chemische Charakterisierung: modifiziertes Acrylat
  • Aushärtesystem: mit UVA-Licht
  • Farbe: klar
  • Viskosität (Brookfield): ca. 100 mPa·s
  • Dichte: ca. 1,1 x 10³ kg/m³, (DIN 51757)

Aushärtung

WIKO UV 100 härtet mittels UV-Licht im Wellenlängenbereich von 300 - 400 nm aus. Der Klebstoff ist nach ausreichender Belichtung vollständig ausgehärtet. Die Aushärtungsparameter sind abhängig von der Werkstoffdicke, -absorption, Klebschichtdicke, Lampentyp sowie Lampenabstand.

Verwendung

WIKO UV 100 wird auf die zu verklebenden Flächen aufgetragen, anschließend werden die Bauteile angefügt und der Klebstoff belichtet. Weiterhin ist der Klebstoff zum nachträglichen Auftrag gut geeignet. Durch die Kapillarwirkung wird der Klebstoff in den Klebespalt hineingezogen. Der Aushärtemechanismus gestattet eine Positionierung der Bauteile kurz nach der Auftragung, jedoch vor der Belichtung. Durch die gute Vernetzung des Klebstoffes ist eine temperaturfeste Verbindung möglich.

Verwendung

WIKO UV 100 ist im Anlieferungszustand gebrauchsfertig und lässt sich aus dem Originalgebinde oder mit geeigneten Dosiergeräten rationell verarbeiten. Die zu verklebenden Oberflächen sollen trocken, staub- und fettfrei sowie frei von anderen Verunreinigungen sein.

Hinweis

Bitte beachten Sie unbedingt die Angaben und Hinweise unserer Sicherheitsdatenblätter sowie technischen Datenblätter. Geöffnete Gebinde kurzfristig aufbrauchen.