MULTI POWER TRANSPARENT

Merkmale
  • Für hohe Anforderungen bei Montageeinsätzen sowie kleinere industrielle Anwendungen
  • Verklebt Verbundstoffe, Thermoplaste, Duroplaste und Metalle
  • Stellt eine hochfeste und starre Verbindung unterschiedlichster Materialien her
Eigenschaften
Farbe: 
transparent
Aushärtezeit: 
24 Stunden
Fixierzeit: 
ca. < 3 Minuten
Mindestspalt: 
1 mm
Mischungsverhältnis: 
1:1
Verarbeitungszeit: 
ca. 45 - 70 Sekunden
Temperaturbeständigkeit: 
-40 °C bis +125 °C
Zugscherfestigkeit: 
ca. 16 N/mm²
Viskosität: 
Harz: 16.000 - 22.000 mPa·s / Härter: 15.000 - 21.000 mPa·s

Beschreibung

Bei dem Produkt Multi Power handelt es sich um einen transparenten 2-Komponenten Methylmethacrylat-Klebstoff im Mischungsverhältnis 1:1. Durch seine einzigartige Zusammensetzung eignet sich Multi Power hervorragend, um hohe Anforderungen bei Montageeinsätzen sowie um kleinere industrielle Anwendungen zu erfüllen. Multi Power verklebt Verbundstoffe, Thermoplaste1, Duroplaste und Metalle2. Er stellt eine hochfeste und starre Verbindung unterschiedlichster Materialien her. Wir empfehlen Multi Power Primer zur Oberflächenvorbehandlung (speziell bei Edelstahl, Messing, Kupfer, Aluminium), um ein noch besseres Ergebnis der Verklebung zu erzielen. Das Produkt ist in den Verarbeitungszeiten 1 und 3 Minuten erhältlich. Auf Anfrage kann die Multi Power-Serie auch als Fassware zur Verwendung mit professionellen Dosiereinrichtungen und individuellen Verarbeitungszeiten angeboten werden.

Leistungsmerkmale

  • erhältliche offene Zeit 1 und 3 Minuten
  • schnelle Aushärtung bei Raumtemperatur
  • hoher Shore-Härtegrad
  • gleichbleibende Verarbeitungseigenschaften
  • exzellente Medienbeständigkeit
  • thixotrope Eigenschaften
  • begrenzte Oberflächenbehandlung oder Primern bei den meisten Metallen
  • einfache Anwendung auch auf ungleichmäßigen Oberflächen
  • dauerhafte Klebeverbindungen auch in schwierigen Anwendungsumgebungen
  • exzellente Beständigkeit gegenüber Materialermüdung, Stoß- und Schlageinwirkung
  • ausgezeichnete Nachbearbeitungseigenschaften der Verklebung, ideal für Schleifen, Bohren und Überlackieren

Geeignete Materialien

  • ABS, Acryl, Aluminium, CRS, Edelstahl, Epoxid, Fiberglas, FRP, FRT, Holz, Nylon, Oberflächenharze, PBT, Polycarbonat, Polyester, Polyurethan, PPO, PVC, RIM, Styrol, verzinkter Stahl, u.v.m.
  • Ideal für Automobilkomponenten, Sportartikel, Elektronik-Gehäuse, Haushaltsgeräte, elektrische Bauteile, Möbel, Kunststoffanfertigungen, Schilder und Displays, Metallherstellungen, etc.
  • Die Verklebungen sind generell gegen die Einflüsse von Hitze, Wasser, Feuchtigkeit, wasserhaltige Chemikalien und die meisten ölhaltigen Hydrocarbonate, darunter Benzin, Diesel und Motoröl, beständig. Nicht geeignet für den dauerhaften Einsatz in hochkonzentrierten Säuren und Basen oder aggressiven organischen Lösungen, wie Toluol, Keton und Ester. Die Eignung des Klebstoffs muss vor der eigentlichen Verwendung und Anwendung unbedingt durch eigene Klebeversuche getestet werden.

Oberflächenvorbehandlung

Die zu verklebenden Oberflächen sollten in jedem Fall frei von Staub, Öl, Fett oder anderen Verschmutzungen sein. Nutzen Sie hierfür grundsätzlich einen geeigneten WIKO Reiniger [je nach Materialart WIKO Metallreiniger (AMTR.D500; AMTR.D1000) oder WIKO Kunststoffreiniger (AKSR.D500; AKSR.D1000)] um einen idealen Prozess sicher zu stellen.

Verarbeitungshinweise

Befolgen Sie die aufgeführten Instruktionen oder kontaktieren Sie GLUETEC vor Beginn des Klebeprozesses. Dosieren Sie zu Beginn eine kleine Menge des Klebstoffs auf ein Teststück, um sicher zu gehen, dass beide Seiten gleichmäßig frei fließen. Setzen Sie den Mischer auf die Kartusche und beginnen mit der Dosierung des Klebstoffes, wobei Sie die erste Menge verwerfen. Dosieren Sie eine ausreichende Menge des Klebstoffs auf die Fügeteile um sicher zu stellen, dass beim Verpressen der Teile ein Mindestspalt von 1 mm entsteht. Achten Sie auf ein Austreten des Klebers an den Außenseiten um eine lückenlose Füllung zu gewährleisten. Fixieren Sie die verklebten Teile um ein Verrutschen während der Aushärtung zu verhindern. Übermäßiger Druck auf die Fügeteile kann sich unter Umständen negativ auf die Dicke der Klebstoffschicht und somit auf die Qualität der Verbindung auswirken. Im Zweifelsfall verwenden Sie Abstandshalter oder wenden Sie sich an GLUETEC. Testen Sie den ausgehärteten Klebstoff an den Seiten auf Fingernagelhärte bevor Sie die Abstandhalter oder Fixierungen entfernen.

Hinweis

Bitte beachten Sie unbedingt die Angaben und Hinweise unserer Sicherheitsdatenblätter sowie technischen Datenblätter. Geöffnete Gebinde kurzfristig aufbrauchen.