GLUETEC bringt seinen Klauenklebstoff WIKO BLOCK BOND auf den Markt

Klauenpflege für die Milchproduktion

Die Firma Gluetec Industrieklebstoffe GmbH & Co. KG erweitert sein Produktportfolio mit neuem Klauenklebstoff "WIKO BLOCK BOND"

Durch die zunehmende weltweite wirtschaftliche Verflechtung im Agrar-Sektor steigt der Leistungsdruck auf jeden einzelnen Gewerbebetrieb stark an – dies hat zur Folge, dass jeder Leistungsparameter eines Betriebes der stetigen Überwachung und Optimierung bedarf.

Nur durch Gewährleistung des dauerhaft optimalen Leistungszustandes der unternehmenseigenen Produktionsfaktoren sind Agrar-Betriebe heutzutage in der Lage, Ihre Wirtschaftlichkeit zu erhalten und im internationalen Wettbewerb zu bestehen.

Ein wichtiger Einfluss für die Gewährleistung der optimalen Leistungsfähigkeit des Hornträgers, ist die entsprechende Klauenpflege. Sowohl zu geringe, als auch ungleichmäßige Klauenabnutzung, sowie Überlastung einzelner Klauen, entsprechende Erkrankungen oder Schmerzen, können die Leistungsfähigkeit eines Nutztieres herabsetzen. Vernachlässigt ein Landwirt die entsprechende Klauenpflege kann dies unterschiedliche negative Folgen nach sich ziehen, die sich langfristig in einem Rückgang der Milchleistung und Kalb-Anzahl äußern. Da es sich bei vorgenannten Negativaspekten lediglich um Spätindikatoren handelt, ist ein frühzeitiges Eingreifen zwingend notwendig. Die für ein derartiges Eingreifen entstehenden Kosten, im Rahmen einer regelmäßigen professionellen Klauenpflege, werden nur selten in das exakte Verhältnis zu den durch die Klauenpflege vermiedenen Folgekosten gesetzt – wie bspw. vermiedene Arbeitszeit-, Tierarzt-, Arzneimittel- und Leistungseinbußen-Kosten.

Ist durch den im Rahmen der Klauenpflege stattfindenden Klauenschnitt kein ausreichendes Entlasten der erkrankten Klaue gewährleistet, kann ein Klauenklotz zum Einsatz kommen. Allerdings ist darauf hinzuweisen, dass es sich bei einem Klauenklotz um ein Behandlungshilfsmittel handelt, um den Heilungsprozess zu fördern. In der Folge ersetzt der Klauenklotz nicht die entsprechende Therapie sowie Pflege der erkrankten Klaue und sollte nicht pauschal eingesetzt werden.

Zum Zwecke der vorbeschriebenen Förderung des Heilungsprozesses haben wir mit dem WIKO BLOCK BOND einen Klauenklebstoff in unser Produktporfolio aufgenommen der für die professionelle Klauenpflege entwickelt wurde. Seine Eigenschaften sowie der Nutzen erspart dem Nutztier Leiden und senkt die Kosten in Ihrem Betrieb.

Zudem finden Sie in unserm umfangreichen Produktflyer hilfreiche Informationen zur Anbringung von Klauenklötzen, deren Entfernung und einige allg. Hinweise.

Hier können Sie sich den WIKO BLOCK BOND Flyer kostenlos herunter laden.

Klauenreparatur bei Kuh
Tierärztin mit Kalb bei Untersuchung
Klauenreparatur im Stall
Klauenreparatur bei Milchkühen
Kalb

Gluetec Newsletter

Melden Sie sich an um über aktuelle Produktentwicklungen, Angebote und Termine informiert zu werden.